Startup-Verband wählt auf Mitgliederversammlung neuen Vorstand

Berlin, 29.11.2016: Der Bundesverband Deutsche Startups e.V. hat am Mittwoch, den 29. November 2016 in Berlin einen neuen Vorstand gewählt. Florian Nöll wurde als Vorsitzender einstimmig in seinem Amt bestätigt.

Der neue Vorstand besteht aus: Florian Nöll, Thomas Bachem, Sascha Schubert, David Hanf, Erik Heinelt, Dr. Tom Kirschbaum, Christian Miele, Stephanie Renda, Adrian Thoma, Roy Uhlmann, Dorothea Utzt, Christian Vollmann

Der Gesamtvorstand besteht aus: Michael Bingel, Torsten Jensen, Finn Age Hänsel, Franziska von Hardenberg, Robert Maier, Sara-Rose Röthel, Karsten Schaal, Marina Zubrod

Wir wünschen allen Gewählten viel Glück und Erfolg für das kommende Jahr!

 

Über den Startup-Verband
Der Bundesverband Deutsche Startups e.V. wurde im September 2012 in Berlin gegründet. Der Verein ist der Repräsentant und die Stimme der Startups in Deutschland. Er erläutert und vertritt die Interessen, Standpunkte und Belange von Startup-Unternehmen gegenüber Gesetzgebung, Verwaltung und Öffentlichkeit. Er wirbt für innovatives Unternehmertum und trägt die Startup-Mentalität in die Gesellschaft. Der Verein versteht sich als Netzwerk der Startups in Deutschland.

Kontakt  

Paul Wolter

Paul Wolter
Teamleiter Politik & Kommunikation
paul.wolter@deutschestartups.org
030 609 8959 101

Nichts mehr verpassen!

Jetzt zum Startup-Verband Newsletter anmelden!
Zur Anmeldung