Startup-Verband begrüßt die Deutsche Postcode Lotterie als neues Fördermitglied

Berlin, 02.10.2019. Der Bundesverband Deutsche Startups e.V. (Startup-Verband) begrüßt die Deutsche Postcode Lotterie als neues Fördermitglied. Das Ziel der Soziallotterie ist es, sich mit ihren Teilnehmern zusammen für eine bessere Zukunft von Mensch und Natur einzusetzen. Die fünf Postcode Lotterien organisieren seit 2007 jährlich die Postcode Lotteries Green Challenge – einer der größten internationalen Wettbewerbe für grüne Startups mit einer Million Euro Preisgeld. Damit liefert die Postcode Lotterie eine wichtige Unterstützung für das deutsche Startup-Ökosystem. Durch die Fördermitgliedschaft im Startup-Verband unterstützt sie die Green Startups-Plattform und somit die Entwicklung ökologischer Innovationen. Die Green Startups-Plattform beim Startup-Verband wurde 2017 ins Leben gerufen und vernetzt Startups aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Mobilität, CleanTech, Ressourceneffizienz und AgTech. Gemeinsam mit ihren Partnern gestaltet die Green Startups Plattform den gesellschaftlichen und ökonomischen Wandel hin zu einer nachhaltig ökologischen Wirtschaft.

Annemiek Hoogenboom, Geschäftsführerin der Deutschen Postcode Lotterie, über die Unterstützung grüner Gründer: „Es ist besonders wichtig, den Startups nicht nur finanzielle, sondern auch nachhaltige Hilfestellung zu geben. Die fünf Finalisten der Postcode Lotteries Green Challenge erhalten daher zusätzlich zu dem Geldgewinn ein mehrmonatiges, maßgeschneidertes Accelerator Programm.” Als Ziel der Kooperation gibt Hoogenboom an: „Für uns ist es von besonderer Bedeutung, den Bundesverband zu unterstützen. Denn wir teilen die Mission eines gründerfreundlichen, verantwortungsvollen und innovativen Deutschlands, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen.“

 

Über den Startup-Verband
Der Bundesverband Deutsche Startups e.V. wurde im September 2012 in Berlin gegründet. Der Verein ist der Repräsentant und die Stimme der Startups in Deutschland. Er erläutert und vertritt die Interessen, Standpunkte und Belange von Startup-Unternehmen gegenüber Gesetzgebung, Verwaltung und Öffentlichkeit. Er wirbt für innovatives Unternehmertum und trägt die Startup-Mentalität in die Gesellschaft. Der Verein versteht sich als Netzwerk der Startups in Deutschland.

Kontakt  

Paul Wolter

Paul Wolter
Teamleiter Politik & Kommunikation
paul.wolter@deutschestartups.org
030 609 8959 101

Nichts mehr verpassen!

Jetzt zum Startup-Verband Newsletter anmelden!
Zur Anmeldung