HR Innovation Roadshow als Online-Format – erleben Sie HR Tech als Online-Roadshow

Berlin, 15.10.2020. Die HR Innovation Roadshow ist die letzten vier Jahre durch Deutschland erfolgreich durch getourt. Doch 2020 ist bekanntlich alles anders, umso wichtiger ist allerdings HR Tech zur aktiven Gestaltung moderner Arbeitswelten. Aus diesem Grund ist die HR Innovation Roadshow bereits drei Mal virtuell durch Deutschland, Österreich und die Schweiz getourt, um weiterhin erfahrene Personalerinnen und Personaler und innovative HR Startups zu vernetzen. Ein umfassender Einblick in die HR Tech Szene ist momentan schließlich wichtiger denn je!

Das sehr erfolgreiche und nach fünf Jahren etablierte Veranstaltungsformat stößt von Beginn an auf sehr große Neugier bei allen Teilnehmenden. Neben Vertretern innovativer HR Startups trifft das genauso auf erfahrene HR-Expertinnen und -Experten aus etablierten Unternehme zu. Der Schwerpunkt der Roadshow sind immer noch kurze Pitches von HR Startups aus dem gesamten deutschsprachigen Raum sowie Zeit Fragen und Austausch – das gilt auch dieses Jahr für die Online-Stationen.

Die HR Innovation Roadshow ist als Kooperationsprojekt der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) und des Bundesverbands Deutsche Startups e.V. (Startup-Verband) die letzten vier Jahre mit sehr großem Erfolg in ganz Deutschland auf Tour gegangen. Dabei stellt das Format auch in diesem Jahr eine erfrischende und lockere Plattform für intensiven Austausch dar. Die Zahlen sprechen für sich: Mehr als 60 verschiedene HR Tech Startups und tausende Personaler haben die Roadshow in den letzten Jahren zu einem großen Erfolg werden lassen. Und auch die letzten beiden Online-Stationen waren ausgebucht und ein sehr großer Erfolg mit positiver Rückmeldung der Teilnehmenden.

In diesem Jahr finden noch zwei Termine der HR Innovation Roadshow als Online-Station statt: 19. Oktober 2020 und 16. November 2020.

Moderne digitale HR Tech Tools wie kontinuierliche Pulsbefragungen, selbstgesteuerte Personalentwicklung und automatisierte Personalverwaltung haben in den letzten Monaten neben vielen anderen Einsatzszenarien stark an Bedeutung gewonnen. Genau hier setzt die HR Innovation Roadshow an und liefert einen Einblick in innovative Lösungen von innovativen HR Tech Startups.

Prof. Dr. Simon Werther, Gründer der HRinstruments GmbH, Sprecher der Plattform HR Startups des Startup-Verbandes und Professor für Leadership an der Hochschule München: „Unternehmen der allermeisten Branchen stehen aufgrund der Covid19-Krise immer noch vor besonderen Herausforderungen. Gleichzeitig gilt es jetzt die kurzfristigen Veränderungen langfristig zu etablieren und kontinuierlich weiterzuentwickeln. Doch New Work und Agilität als Kulturmerkmale sowie Schnelligkeit und Flexibilität bei allen relevanten Personalprozessen erfordern moderne digitale Tools und innovative Ansätze. Genau hier kommt die HR Innovation Roadshow ins Spiel, um direkt einsetzbare Lösungen vorzustellen und Erfahrungen weiterzugeben. HR Startups bieten unglaublich spannende Lösungen von Recruiting über Personalentwicklung bis hin zu Compensation und Benefits. Gemeinsam können wir alle die aktuellen Herausforderungen bestmöglich meistern und sogar einen echten Sprung nach vorne in Richtung New Work und Agilität machen! Nutzen wir diese Chance und fallen nicht zurück in alte Muster, genau das ist in diesen herausfordernden Zeiten umso mehr der Anspruch der HR Innovation Roadshow“

Zusätzliche Informationen zur HR Innovation Roadshow und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.hr-roadshow.de. Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit gerne an Prof. Dr. Simon Werther und uns wenden.

 

Über den Startup-Verband

Der Bundesverband Deutsche Startups e.V. wurde im September 2012 in Berlin gegründet. Der Verein ist der Repräsentant und die Stimme der Startups in Deutschland. Er erläutert und vertritt die Interessen, Standpunkte und Belange von Startup-Unternehmen gegenüber Gesetzgebung, Verwaltung und Öffentlichkeit. Er wirbt für innovatives Unternehmertum und trägt die Startup-Mentalität in die Gesellschaft. Der Verein versteht sich als Netzwerk der Startups in Deutschland.

Kontakt  

Paul Wolter

Paul Wolter
Teamleiter Politik & Kommunikation
presse@deutschestartups.org
030 609 8959 101

Jetzt Mitglied werden!

Unterstütze das Ökosystem, profitiere von der Community und werde Mitglied des Startup-Verbandes.
Mitgliedsantrag