grüne Blätter

DIN SPEC Praxistool: Der neue Nachhaltigkeitsstandard für Startups und Investierende

Nachhaltigkeit entwickelt sich zum wirtschaftlichen Standard: laut dem Green Startup Monitor sind beispielsweise 21% aller deutschen Startups „grün“. Aber was ist eigentlich wirklich nachhaltig? Die Forderung nach einheitlichen und messbaren Nachhaltigkeitskriterien seitens Kapitalgebenden, Startups und Politik wird immer lauter und die Antwort bietet das neue DIN SPEC Praxistool. Der Startup-Verband und das Borderstep-Institut veröffentlichten den Anwendungsleitfaden im Januar 2021, um tatsächliche Nachhaltigkeitswirkungen sowie -potenziale junger Unternehmen aller Stadien qualitativ erfassen und bewerten zu können. Anhand eines Fragenkatalogs können unter anderem die sogenannten Befähiger Vision & Strategie, das Team und Produkt bzw. die Dienstleistung, sowie auch die Ergebnisse, das bedeutet Outcome und Impact, auf ihre Nachhaltigkeit geprüft werden. Nachhaltigkeit umfasst hier nicht nur ökologische, sondern gleichermaßen auch ökonomische und soziale Nachhaltigkeit. Nur so hat das Startup bestmögliche Chancen auf Wachstum, um möglichst viel Impact zu erzielen. Konkret sind die 17 UN-Sustainability Goals hier ein entscheidender Leitfaden.

Grüne Startups sind höchst heterogen – deshalb erlaubt das Praxistool Flexibilität und Individualität bei der Bewertung der einzelnen Start-ups, und bietet sogar einen unterschiedlichen Katalog für eine einfache Vorprüfung oder ausführliche Due-Diligence. Dadurch ist das DIN SPEC Tool für Investierende und Gründungsförderakteure besonders praktisch. Aber auch gerade grünen und (noch) nicht grünen Startups bietet das Praxistool die Chance, ihre Nachhaltigkeit zu bemessen und ihre Prozesse zu optimieren. Hier könnt Ihr unser Praxistool heute kostenlos herunterladen, und damit schon morgen wissen, wie Ihr Euer Startup noch nachhaltiger gestalten könnt.

Kontakt

Björn Kaminski
Projektleiter Green Startups & Sustainability
bjoern.kaminski@deutschestartups.org

Jetzt Mitglied werden!

Unterstütze das Ökosystem, profitiere von der Community und werde Mitglied des Startup-Verbandes.
Mitgliedsantrag