Green Startups Plattform

Die Green Startups Plattform ist ein Netzwerk für Startups, junge wie etablierte Unternehmen, Investor*innen und weitere wichtige Akteure der Green Economy, d.h. insbesondere aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Mobilität, CleanTech, Kreislaufwirtschaft, Ressourceneffizienz, Digital Services, Agrar und Food. Mit Vernetzungsevents, Kommunikationskampagnen und B2B-Projekten unterstützt die Plattform ihre Mitglieder dabei, neue Ideen und Innovationen erfolgreich im Markt zu verankern, Industrie und Startups zu vernetzen und Matchings zwischen Investor*innen und Startups herzustellen.

Die Plattform verfügt mittlerweile über ein breites Partnernetzwerk im deutschen Green Startups Ökosystem und darüber hinaus, darunter u.a. das Borderstep Institut, die Deutsche Bundesstiftung Umwelt, der Smart Green Accelerator, Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland, Gründe-Startups.de und diverse Awards, wie z.B. die Postcode Lotteries Green Challenge. 

Abonniert unseren Green Startups Newsletter, um jeden Monat über die wichtigsten Programme, Awards, Events und News informiert zu werden. 

Die neuesten Erkenntnisse zur deutschen Green Economy könnt Ihr hier kostenlos einsehen im diesjährigen Green Startup Monitor, einer gemeinsame Studie mit dem Borderstep Institut.

Erfolge & Projekte

Nachhaltige Meetup-Reihe Meet&Green

 

Meet&Green – unsere nachhaltige Meetup-Reihe! Auch 2021 laden wir wieder spannende Expert*innen aus dem grünen Startup-Ökosystem ein, die Needs und Fragen aus der Community u.a. zu den Themen erfolgreiche Skalierung, PR oder auch Impact Investment adressieren! Das nächste Event findet am 23.6.2021 statt, u.a. mit Ecosia-Gründer Christian Kroll. Hier könnt ihr euch anmelden! 2020 starteten wir die Meet-Up Reihe und streamten insgesamt 3 Events live aus dem Berliner Studio.

Sustainability4All (2019-2021)

Sus4All Logo

Gemeinsam mit dem Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit und der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg startete der Bundesverband Deutsche Startups e.V. im Januar 2019 das Projekt Sustainability4All. Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Das Vorhaben Sustainability4All wird eine frühzeitige und dauerhafte Einbindung von Nachhaltigkeitsbelangen in neu gegründete, innovative Unternehmen anregen und durch praxisnahe Lösungsansätze ermöglichen. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit zentralen Akteuren des deutschen Gründerökosystems.

Mehr Informationen über das Projekt finden sich auf der offiziellen Seite.

Mission Statements

Green Startups sind ein relevanter Wachstumsfaktor!

Nicht nur der Klimawandel, sondern auch die steigende Luftverschmutzung, Plastik in den Weltmeeren und in der Nahrungskette sowie weitere ökologische Probleme verursachen Jahr für Jahr höhere Kosten und dominieren immer mehr unsere mediale Wahrnehmung. Die Fridays for Future Bewegung ist der momentane Höhepunkt in der medialen Berichterstattung, die immer weiter an Relevanz gewinnt. Ein stärkeres ökologisches Bewusstsein spielt aus diesem Grund in vielen Unternehmen nicht nur eine Rolle in jährlichen CSR-Berichten, sondern wandelt sich zu einem zentralen Wachstumsfaktor mit strategischer Bedeutung.

Green Startups treiben ökologische Entwicklungen voran!

Startups haben gezeigt, dass sie in vielen Brachen die ökonomische, technologische und gesellschaftliche Entwicklung nicht nur vorantreiben können, sondern durch ihre Innovationen und schlanken Geschäftsprozesse nachhaltig verändern. In Deutschland liegt der Anteil an Gründungen aus den zur “Green Economy” gerechneten Sektoren laut des aktuellen Green Startup Monitors (Startup-Verband, Borderstep Institut) bei 26%. Die Green Economy macht somit einen signifikanten Anteil innerhalb der Gründerszene aus.

Die Green Startups Plattform gestaltet den nachhaltigen Wandel aktiv mit!

Das Netzwerk “Green Startups Plattform” im Startup-Verband wurde 2017 mit dem Anspruch gegründet, den gesellschaftlichen und ökonomischen Wandel hin zu einer nachhaltig ökologischen Wirtschaft dank der Innovationskraft von Startups mit zu gestalten und den Weg dafür zu bereiten, Deutschland als eine der führenden Nationen für grüne Geschäftsfelder zu etablieren.

Mit richtigen Rahmenbedingungen können wir die Klimakrise noch steuern!

Der Startup-Verband ist Teil der Entrepreneurs 4 Future Initiative, initiiert von verschiedenen Verbänden und Vereinen aus den Bereichen Green und Social Entrepreneurship. Ziel der Initiative ist die konkrete Durchführung von Aktivitäten, um nachhaltige Lösungen und Produkte zügig im Markt zu etablieren und politische Entscheidungsträger zu animieren, Entscheidungen im Sinne des Klimaschutzes zu forcieren. Dazu wurde eine Stellungsnahme veröffentlicht, die bereits von 1.800 Unternehmen unterzeichnet wurde.

Förderer und Partner der Green Startups Plattform

Borderstep Institut

Kontakt

Björn Kaminski
Projektleiter Green Startups & Sustainability
bjoern.kaminski@deutschestartups.org

Meet & Green #5 mit Christian Kroll (Ecosia) am 23.06.

Meet & Green #5 – Purpose Economy – ein neues Modell für Startups? Endlich ist es...

Pressemitteilung zum Green Startup Monitor 2021

Grüne Startups in Zeiten von Corona: Wirtschaftliche Transformation mit doppelter Dividende  Der...

Meet & Green #4 am 30.03.21 – Market your green product

Meet & Green #4 am 30.03.21 – Market your green product Endlich ist es wieder soweit, und wir...

Startups der Green Startups Plattform 

Jetzt Mitglied werden!

Unterstütze das Ökosystem, profitiere von der Community und werde Mitglied des Startup-Verbandes.
Mitgliedsantrag

×

Green Startup Newsletter

Mit unserem monatlichen Newsletter bekommst du alle wichtigen News und Infos zu Events, Förderprogrammen und Wettbewerben aus dem Sustainable Startup Ökosystem. Melde Dich hier an!

Ja, ich bin ein Startup

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Mit dem Absenden erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.