Germany English BVDS @ Facebook BVDS @ Twitter BVDS @ LinkedIn

Green Startups

 

 

Aktuelle Veranstaltungen

E-World 2018: am 07.02.2018 von 12 bis 14 Uhr geht es auf dem Innovation Forum der E-World in Essen um nachhaltige Geschäftsmodelle an der Schnittstelle von Energie und Mobilität. Mit dabei u.a. BVDS-Vorstand Roy Uhlmann (Motor AI) und Future Mobility Plattformsprecher Jacob van Zonneveld. Ab 14.30 Uhr trifft sich dann die Plattform Energie des Startup-Verbandes. BVDS-Mitglieder können kostenlos zur Messe. Bitte Mail an Björn Kaminski.

Green Startups Breakfast: am 01.03.2018 um 10 Uhr treffen sich Akteure der Green Startups Plattform des Startup-Verbandes im Cleantech Innovation Center Berlin-Marzahn und besprechen Strategie, Themen und Ziele der Plattform für 2018. Gäste sind herzlich willkommen. Bei Interesse bitte eine Mail an [email protected].

UPJ-Jahrestagung 2018: am 15.03.2018 ab 16.30 Uhr spricht Björn Kaminski, Projektleiter Green Startups (BVDS), vor Gästen aus Unternehmen und Politik im Roten Rathaus Berlin über Green Startups und Potentiale in der Zusammenarbeit mit Unternehmen.

Startup Camp 2018, Focus Camp Green Startups: vom 12. bis 13.04.2018 findet die jährliche Konferenz des Startup-Verbandes für Early Stage Startups statt. Green Startups wird eines von 10 Fokusthemen sein. Das Programm findet sich ab ca. Ende Februar auf der Startup-Camp Website.

 

Vergangene Events

Am 18.10.2017 startete die neue Plattform offiziell mit einer Green Startups Lounge im Quartier Zukunft der Deutschen Bank in Berlin. Neben der Chance vor Investoren zu Pitchen wartete ein spannendes Rahmenprogramm u.a. mit Marius Pigulla (Deutsche Bahn AG), Dr. Tom Kirschbaum (Door2Door) und Johannes Martin (Leiter CleanTech Park) auf die Gäste! Infos zur Veranstaltung gibt es hier auf der Event-Website.

 

Dabei sein

Das Green Startups Netzwerk wurde im Juli 2017 gegründet und versteht sich als Plattform für Startups, junge wie etablierte Unternehmen, Investoren und wichtige Akteure aus der Green Economy, d.h. insbesondere aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Mobilität, Cleantech, Kreislaufwirtschaft, Ressourceneffizienz, IT, Software, Agrar und Food.  Mit unterschiedlichen Aktivitäten wie z.B. Vernetzungsevents, Kommunikationskampagnen und digitalen Projekten unterstützt die Plattform die Mitglieder dabei, neue Ideen und Innovationen erfolgreich im Markt zu verankern, Industrie und Startups zu vernetzen und Investoren attraktive Finanzierungsoptionen zu ermöglichen.

Startups, Unternehmen und Investoren, die Interesse an der Plattform haben und über die zahlreichen Aktivitäten informiert bleiben möchten, werden gebeten sich in dieses Formular einzutragen, um Teil der Plattform zu werden und einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten.

Projekte

Der Bundesverband Deutsche Startups ist seit Mitte 2015 Projektpartner der Green Start-up Investment Alliance, einem von der Nationale Klimaschutzinitiative (NKI) geförderten Allianz zur Verbesserung der Finanzierungsbedingungen von grünen Startups in Deutschland. Im Rahmen des Projektes “GreenUpInvest” werden Potenziale der grünen Gründerförderung analysiert, Best Practice Beispiele gesammelt, Kriterien für die Bewertung von grünen Startups entwickelt und hochwertige Formate durchgeführt, wie z.B. Matching-Events für Investoren und Startups oder themenspezifische Panels auf etablierten Konferenzen.

Weitere Informationen zum Projekt fasst der hier zum Download bereit stehende Flyer zusammen.

Hintergrund

Nicht nur der Klimawandel sondern auch die steigende Luftverschmutzung, Plastik in den Weltmeeren und in der Nahrungskette sowie weitere ökologische Probleme verursachen Jahr für Jahr höhere Kosten und dominieren immer mehr unsere mediale Wahrnehmung. Ein stärkeres ökologisches Bewußtsein spielt aus diesem Grund in vielen Unternehmen nicht nur eine Rolle in jährlichen CSR-Berichten sondern wandelt sich zu einem zentralen Wachstumsfaktor, der eine strategische Bedeutung besitzt.

Startups haben gezeigt, dass sie in vielen Brachen die ökonomische, technologische und gesellschaftliche Entwicklung nicht nur vorantreiben können, sondern durch ihre Innovationen und schlanken Geschäftsprozesse nachhaltig verändern. In Deutschland liegt der Anteil an Gründungen aus den der “Green Economy” zuzurechnenden Sektoren laut einer Erhebung des renommierten Borderstep Instituts bereits bei über 15% und besitzt damit einen signifikanten Anteil innerhalb der Gründerszene.

Das Netzwerk “Green Startups” im Bundesverband Deutsche Startups verbindet Startups der Green Economy mit Investoren, Politik und etablierten Unternehmen und hat den Anspruch den gesellschaftlichen und ökonomischen Wandel hin zu einer nachhaltig ökologischen Wirtschaft mit zu gestalten und den Weg dafür zu bereiten, Deutschland als eine der führenden Nationen für grüne Geschäftsfelder zu etablieren.

Du hast Lust dich im Netzwerk “Green Startups” zu engagieren? Dann werde hier Mitglied und melde dich bei uns unter [email protected]

Aktuelles

Am Mittwoch 07.02.2018 geben Vertreter der BVDS-Plattformen Green Startups, Energie und Future Mobility auf der E-World in Essen spannende Insights zu aktuellen Themen rund um Smart Cities, nachhaltige Mobilität und der Energiewende. Los geht es ab 12 Uhr auf dem Innovation Forum in Halle 7 mit einem 2-stündigen Programm in Kooperation mit PwC zum Thema:...

Björn Kaminski

Projektleiter Green Startups Netzwerk

[email protected]

+49 (0) 30 609 8959 - 102

Engagierte Startups der Fachgruppe

Kooperationspartner

Medienpartner