Lade Veranstaltungen

Ein Einhorn fürs Ländle – Wie Baden-Württemberg zur Gründerhochburg wird

Unser Mitglied getsafe lädt zu folgender Veranstaltung ein:
 
Corona hat Deutschland fest im Griff und unseren Alltag auf den Kopf gestellt. Neben den Unternehmen und vielen kleinen Betrieben sind auch viele Startups stark betroffen. Doch wir wollen nicht nur über Corona sprechen. Wir wollen wissen, wie auch Baden-Württemberg wieder stärker Entrepreneure anziehen kann.
 
Das wollen wir mit Ihnen und unseren Gästen diskutieren und laden Sie herzlich ein! 
 
Warum?  Das Bundesland der Tüftler und Denker und Ingenieure hat bekannte Gründerpersönlichkeiten hervorgebracht – heute traditionsreiche, große Unternehmen wie Daimler, Bosch, SAP, Porsche, Würth, Trumpf oder Freudenberg. Doch mittlerweile wandern junge Firmengründer oft nach Berlin, nach München oder Hamburg. Dabei hat Baden-Württemberg viel zu bieten: Erfolgreiche Konzerne und mittelständische Unternehmen sowie einige der besten Universitäten für Ingenieure, Betriebswirte und Naturwissenschaftler sind hier zuhause. Ideale Rahmenbedingungen für Unternehmertum und Innovation – und doch ist die Region noch immer ein “Underdog”. Wie kommt das? Und was muss sich ändern? Diskutieren Sie mit!
 
Wer? Wir freuen uns auf tolle Gäste. Unter anderem konnten wir den CEO von Volocopter, Florian Reuter, sowie den CDO von Lidl und Kaufland, Rolf Schumann, für die Veranstaltung gewinnen. Auch Vertreter aus Wirtschaft und Politik sowie ein Investor sind dabei.
 
Wann? 4. Mai 2020, 17 bis 19 Uhr
 
Wo? Aufgrund der Coronakrise findet die Veranstaltung virtuell statt. Die Einwahldaten werden Ihnen vorab bekannt gegeben.
 
Die Teilnahme ist kostenlos.

Quick Facts

Von: 4 Mai 2020 17:00 - 19:00 Uhr
Ort: Livestream
Adresse:

Jetzt Mitglied werden!

Unterstütze das Ökosystem, profitiere von der Community und werde Mitglied des Startup-Verbandes.
Mitgliedsantrag