Lade Veranstaltungen

Livestream Pressekonferenz zur Corona-Umfrage

 

Wie ist es um das deutsche Startup-Ökosystem in Zeiten der Corona-Krise bestellt? Welche Startups sind besonders hart getroffen und fürchten um ihre Existenz? Wie kann den Startups am besten geholfen werden um diese Krise zu überstehen? Welche Maßnahmen wurden vonseiten der Bundesregierung bereits ergriffen und was muss noch kommen?  Der Bundesverband Deutsche Startups hat in der vergangenen Woche eine Umfrage unter deutschen Startups gemacht, an der sich knapp 1000 Startups beteiligten.

Die teilweise alarmierenden Ergebnisse dieser Umfrage wollen wir

 

am Dienstag, den 31. März 2020

von 10:00 bis 11:00 Uhr

 

in einer Pressekonferenz vorstellen. Die Pressekonferenz findet als Videokonferenz statt. Für alle Nicht-Journalisten bieten wir einen Livestream an, der am 31. März pünktlich um 10 Uhr startet.

 

Wir freuen uns auf folgende Speaker*innen:

Thomas Jarzombek, Beauftragter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Amelie Vermeer und Julia Piechotta, Gründerinnen des Startups spoontainable

Christian Miele, Präsident des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V.

Christoph Stresing, Geschäftsführer Politik des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V.

Jannis Gilde, Projektleiter Research des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V.

 

Wenn Sie in Journalist*in sind und sich gerne direkt in die Videokonferenz einwählen möchten um die Gelegenheit zu haben Fragen zu stellen, melden Sie sich bitte bei unserem Teamleiter Politik und Kommunikation, Paul Wolter (paul.wolter@deutschestartups.org).

Quick Facts

Von: 31 März 2020 10:00 - 11:00 Uhr

Jetzt Mitglied werden!

Unterstütze das Ökosystem, profitiere von der Community und werde Mitglied des Startup-Verbandes.
Mitgliedsantrag