SV_Rising Star_Visuals_neu

Rising Stars Event

10. November 2021 – ab 20:00 Uhr – Bar Amelié, Auguststraße 2, 10117 Berlin

“Auf zu den Sternen” – so ähnlich muss es sich anfühlen, als neu gewähltes Mitglied des Deutschen Bundestages zum ersten Mal den Plenarsaal zu betreten. Und auch für  erfahrene Abgeordnete haben die ersten Wochen einer neuen Legislatur jedes Mal wohl einen besonderen Zauber. Ähnlich verhält es sich für Gründer*innen, die mit ihren Ideen und Innovationen oftmals neuen, unbekannten Grund betreten. 

Die ersten Wochen der neuen Legislatur wollen wir nutzen, um neue und bekannte Gesichter des Deutschen Bundestags mit spannenden Gründer*innen und bekannten Persönlichkeiten aus dem deutschen Startup-Ökosystem zusammenzubringen. Die Bar Amelié im Herzen Berlins bietet dafür die richtige Atmosphäre, um gemeinsam nach den Sternen zu greifen.

Ablauf

ab 20 Uhr Einlass

20:30 Uhr Begrüßung Christian Miele, Vorsitzender des Vorstands Startup-Verband

20:35 Uhr Impuls Daniel Metzler, Co-Founder & CEO IsarAerospace

bis 24:00 Uhr Get Together

Daniel Metzler

Daniel Metzler, Co-Founder und CEO von Isar Aerospace

Daniel Metzler ist Co-Founder und CEO von Isar Aerospace, einem in München ansässigen Unternehmen, das Trägerraketen für den Transport von kleinen und mittleren Satelliten sowie Satellitenkonstellationen in die Erdumlaufbahn entwickelt und produziert. Daniel und seine Mitgründer Josef Fleischmann und Markus Brandl haben Isar Aerospace 2018 mit dem Ziel gegründet, die erste rein privat finanzierte europäische Trägerrakete zu entwickeln, die flexiblen, nachhaltigen und kosteneffizienten Zugang zum Weltraum ermöglicht und die Hürden für den kommerziellen Zugang zum Weltraum für Europa senkt. Angesichts der Tatsache, dass der Weltraum eine der wichtigsten technologischen Plattformen für die nächsten Jahrzehnte sein wird, glaubt Daniel an die Notwendigkeit eines vielfältigen Ökosystems, das von Wettbewerb getrieben und den besten Ideen bestimmt wird.

Seit seiner Gründung ist Isar Aerospace auf über 200 Mitarbeiter aus rund 40 Nationen gewachsen. Das Unternehmen wird privat finanziert vom ehemaligen SpaceX Vice President Bulent Altan und weltweit führenden Investoren wie Airbus Ventures, Apeiron, Earlybird, HV Capital, Lakestar, Lombard Odier, Porsche SE, UVC Partners und Vsquared Ventures.

Im Frühjahr 2021 konnte Isar Aerospace mit Airbus Defence and Space den ersten großen Startauftrag eines etablierten Raumfahrtunternehmens gewinnen. Zudem konnte das Space-Start-up im Rahmen des Commercial Space Transportation Services Programms der Europäischen Raumfahrtagentur (ESA) auch die deutsche Bundesregierung als Ankerkunden überzeugen. Seinen ersten Testflug bereitet Isar Aerospace für das Jahr 2022 vor.

Über den Startup-Verband

Der Bundesverband Deutsche Startups e.V. ist die Stimme der Startups in Deutschland. Seit seiner Gründung 2012 vertritt der Verband die Startup-Interessen gegenüber Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit. In seinem Netzwerk mit mittlerweile mehr als 1.200 Mitgliedern schafft der Verband darüber hinaus einen Austausch zwischen Startups untereinander, ab er auch zwischen Startups und etablierter Wirtschaft. Ziel des Startup-Verbandes ist es, Deutschland und Europa zu einem gründungsfreundlichen Standort zu machen, der Risikobereitschaft honoriert und den Pionieren unserer Zeit die besten Voraussetzungen bietet, um mit Innovationskraft erfolgreich zu sein.

Jetzt Mitglied werden!

Unterstütze das Ökosystem, profitiere von der Community und werde Mitglied des Startup-Verbandes.
Mitgliedsantrag