Germany English BVDS @ Facebook BVDS @ Twitter BVDS @ LinkedIn

Forschung

Das Gründungsgeschehen spielt für die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland eine große Rolle: Neugründungen bringen Innovationen hervor, schaffen Arbeitsplätze und fördern so den Wettbewerbsgedanken. Aus diesem Grund ist es wichtig, Einblicke in die komplexen Herausforderungen von jungen Unternehmen zu erhalten und das Potential von Startups zu bestimmen.

Deutscher Startup Monitor

Ausgehend von dem Mangel an verfügbaren Daten und Studien über Gründerinnen und Gründer, haben wir im Jahre 2013 mit dem Deutschen Startup Monitor (DSM) eine wegweisende Startup-Studie für Deutschland initiiert, die seither jährlich von uns durchgeführt wird. Ziel des DSM ist es, die nationale Gründungsforschung voranzubringen und so für mehr Transparenz und Verbesserungen im deutschen Startup-Ökosystem zu sorgen. Der DSM bildet außerdem die Basis wichtiger Fokusstudien, die den Blick auf besondere Aspekte innerhalb der Startup-Szene richten, beispielsweise auf unterschiedliche Regionen oder geschlechterspezifische Besonderheiten.

Mit der Veröffentlichung des European Startup Monitor (ESM) haben wir das Thema 2015 auch auf die internationale Ebene gehoben. Als erste Studie ihrer Art liefert der ESM wichtige Informationen zu Gründerinnen und Gründern in Europa, um deren konkrete Herausforderungen aufzudecken und systematisch zu vergleichen.

Kontakt

Alexander Hirschfeld

Projektleiter Forschung

[email protected]ups.org

 +49 (0) 30 609 89 59 10