Germany English BVDS @ Facebook BVDS @ Twitter BVDS @ LinkedIn

PRESSEMITTEILUNG

#5jahre – Der Startup-Verband feiert 5. Geburtstag 

Berlin, 23.11.2017 - Der Bundesverband Deutsche Startups e.V. (Startup-Verband) feiert heute, am Abend des 23. Novembers, in Berlin sein 5-jähriges Bestehen. Im Father Graham in der Friedrichstraße in Berlin erwartet der Startup-Verband 500 Gäste aus der Startup-Szene, Wirtschaft, Politik und Medien. Dem Verband werden unter anderem Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD), Christian Lindner (FDP), Nadine Schön (CDU) und Dieter Janecek (Die Grünen) gratulieren.

Der Startup-Verband wurde selbst von Startup-Gründern und anderen Akteuren des deutschen Startup-Ökosystems im Jahr 2012 gegründet. Die Unzufriedenheit vieler Startups mit politischen Entscheidungen in Hinblick auf das deutsche Startup-Ökosystem gab den Impuls für die Verbandsgründung. Seitdem ist der Startup-Verband die Interessenvertretung der deutschen Startup-Wirtschaft gegenüber Politik und Gesellschaft.

Der Startup-Verband hat rund 800 Mitglieder, 25 verschiedene Plattformen und Netzwerke, 15 Themenkoordinatoren, Regionalgruppen in 14 Bundesländern und stützt sich in seiner Tätigkeit auf ca. 100 ehrenamtlich engagierte Mitglieder. Der Startup-Verband engagiert sich international mit Projekten wie GISEP und GINSEP, reist einmal im Jahr mit einer Delegation aus Gründern, Investoren, Politikern und Medien jeweils in das Silicon Valley, Tel Aviv, Indien und New York, veröffentlicht seit 5 Jahren jährlich den Deutschen Startup Monitor (die größte Studie zu Startups in Deutschland), veranstaltet mit dem Startup Camp Berlin einmal im Jahr die größte Early-Stage Startup-Konferenz Deutschlands und kann viele politische Erfolge vorweisen.

Brigitte Zypries, Bundeswirtschaftsministerin: „Herzlichen Glückwunsch zum 5. Geburtstag, lieber Bundesverband Deutsche Startups! Der Start-up-Verband hat 2012 das Defizit in der Verbandsstruktur erkannt und gehandelt. Heute ist er das politische Sprachrohr für die immer wichtiger werdende Gründerszene in Deutschland. Seine Veranstaltungen haben auch mich mit dem besonderen Start-up-Spirit infiziert: Und auch wenn ich [noch] kein Unternehmen gegründet habe – der nachdrücklichen politischen Unterstützung von Gründerinnen und Gründern habe ich mich verschrieben! Es freut mich sehr, dass der Startup-Verband jetzt auch Gründerinnen stärker unterstützt, um mehr Frauen für eine Gründung zu begeistern. Gemeinsam können wir erreichen, dass mehr Frauen in technologieorientierten Bereichen gründen.“

Florian Nöll, Vorsitzender des Startup-Verbandes: „Wir blicken auf fünf bewegte Jahre zurück. Wir konnten viel für die deutsche Startup-Wirtschaft erreichen, die Rahmenbedingungen haben sich seitdem merklich verbessert. Natürlich haben wir noch eine Menge Arbeit vor uns, aber an einem Tag wie heute feiern wir das Erreichte. Das alles hätten wir natürlich nicht ohne unsere Mitglieder, Partner und Förderer erreichen können. Deswegen ist heute auch ein Tag um unseren Mitgliedern und Freunden unseren Dank auszusprechen. Wir freuen uns auf die nächsten fünf Jahre!“

 

Hier geht's zur Pressemitteilung als PDF.

 

Pressekontakt

Paul Wolter

Referent Kommunikation & PR

+49 (0) 30 609 8959 101

[email protected]