Germany English BVDS @ Facebook BVDS @ Twitter BVDS @ LinkedIn

PRESSEMITTEILUNG


GISEP und der Startup-Verband begrüßen Ziv Aviram in Berlin

 

Berlin, 30.05.2018. Im Rahmen des German Israeli Startup Exchange Program (GISEP) begrüßt der Bundesverband Deutsche Startups e.V. (Startup-Verband) den israelischen Unternehmer Ziv Aviram, einen der Pioniere in den Bereichen Künstliche Intelligenz und Machine Learning, am 30. Mai 2018 ab 18.30 Uhr im Telefónica Basecamp in Berlin. Nach einer Keynote wird Ziv Aviram im anschließenden Fireside Chat mit Alexander Kölpin von WestTech Ventures Rede und Antwort stehen.

Zusammen mit Professor Amnon Shashua von der Hebrew University in Jerusalem hat Ziv Aviram 1999 das Unternehmen Mobileye gegründet, welches sich zum Weltmarktführer für Unfallpräventionssysteme und Treiber für autonomes Fahren entwickelte. In 2017 wurde Mobileye vom amerikanischen Chiphersteller Intel für 15,3 Milliarden US-Dollar übernommen – die bisher größte Unternehmensübernahme in Israel. Mit ihrem neuen Unternehmen, OrCam, entwickelt das Gründer-Duo eine Hightech-Sehhilfe, die Menschen mit Blindheit, Sehbehinderung oder anderen Leseschwierigkeiten unterstützt. Die Kamera der „MyEye“ liest gedruckten und digitalen Text von jeder Oberfläche vor und erkennt Gesichter, Produkte und Geldscheine in Echtzeit.

Ziv Aviram erklärt ergänzend: „Das Aufregendste ist die Tatsache, dass unsere beiden Unternehmen das Feld der künstlichen Intelligenz für das Wohl der Menschheit nutzbar machen. Mit Mobileye haben wir das Potential Verkehrsunfälle zu verhindern und so Millionen von Leben zu retten und hundert Millionen von Verletzungen zu verhindern. Mit OrCam und unserer intelligenten Sehhilfe können wir die Leben von mehr als einer Milliarden Menschen verändern und verbessern.“

Lukas Wiese, GISEP Projektleiter, kommentiert: „Nachdem so viele hochrangige deutsche Vertreter aus Politik und Wirtschaft in der jüngeren Vergangenheit Israel besucht haben, sind wir nun sehr glücklich, dass Ziv als Stellvertreter der israelischen High-Tech Industrie mit dieser Veranstaltung die Relevanz von Deutschland als Expansionsmarkt für israelische Startups unterstrichen hat.“

 

FIRESIDE CHAT MIT ZIV AVIRAM - ORCAM TECHNOLOGIES

Datum: 30. Mai 2018, 18.30 Uhr
Ort: Telefónica Basecamp
Mittelstraße 51-53
10117 Berlin

 
Agenda

18:00 Uhr - Einlass und Buffet

18:30 Uhr - Begrüßung durch den Bundesverband Deutsche Startups e.V. und den israelischen Botschafter in Deutschland, Seine Exzellenz, Herr Jeremy Isscharoff

18:45 Uhr - Keynote von Ziv Aviram

19:00 Uhr - Fireside Chat mit Ziv Aviram moderiert von Alexander Kölpin, WestTech Ventures

19:30 Uhr - Networking

 

Über GISEP

Das German Israeli Startup Exchange Program (GISEP) ist eine Initiative des Startup-Verbandes unter Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Die Initiative wurde gegründet, um den Kontakt und die Verbindung zwischen Israel und Deutschland im Startup-Bereich als neutraler Akteur zu moderieren und stärken.

 

Über den Startup-Verband

Der Bundesverband Deutsche Startups e.V. wurde im September 2012 in Berlin gegründet. Der Verein ist der Repräsentant und die Stimme der Startups in Deutschland. Er erläutert und vertritt die Interessen, Standpunkte und Belange von Startup-Unternehmen gegenüber Gesetzgebung, Verwaltung und Öffentlichkeit. Er wirbt für innovatives Unternehmertum und trägt die Startup-Mentalität in die Gesellschaft. Der Verein versteht sich als Netzwerk der Startups in Deutschland.

 

Hier geht's zur Pressemitteilung als PDF.

 

Pressekontakt

Bundesverband Deutsche Startups e.V.

Paul Wolter

Teamleiter Politik & Kommunikation

+49 (0) 30 609 8959 101

[email protected]