Germany English BVDS @ Facebook BVDS @ Twitter BVDS @ LinkedIn

PRESSEMITTEILUNG


Startup-Verband begrüßt die R+V Versicherung als neues Fördermitglied

 

Berlin und Stuttgart, 29.01.2019. Der Startup-Verband begrüßt die R+V Versicherung als sein neuestes Fördermitglied. Das Versicherungsunternehmen wird sich insbesondere als Netzwerkpartner engagieren und die Zusammenarbeit zwischen Startups und mittelständischen Firmenkunden und Gewerbeverbünden fördern.

Florian Nöll, Vorsitzender Bundesverband Deutsche Startups e.V.: „Wir freuen uns sehr die R+V Versicherung als Fördermitglied bei uns begrüßen zu dürfen. Die Mitgliedschaft erfolgte passend zur Gründung unserer neuen Plattform InsurTech, in der sich Startups aus der Versicherungsbranche zusammenfinden, um gemeinsame Positionen zu erarbeiten und zu vertreten. Sowohl die Mitgliedschaft der R+V, als auch die Gründung der Plattform zeigen, dass auch die Versicherungswirtschaft zunehmend digitaler und innovativer wird. Mit der R+V haben wir nun einen starken Partner an unserer Seite, um diesen Wandel aktiv zu gestalten.“

Jens Hasselbächer, Vertriebsvorstand der R+V Versicherung fügt hinzu: „Als Versicherer der Genossenschaftlichen FinanzGruppe und Partner des Mittelstands unterstützt R+V seit jeher Existenzgründer ganz unterschiedlicher Branchen bei ihrem Start in die Selbstständigkeit. Auch mit zahlreichen Startups haben wir inzwischen erfolgreich Geschäftsmodelle entwickelt und wollen diese Expertise gerne an die Verbandsmitglieder weitergeben. R+V, unsere Firmenkunden und die Startups: Wenn wir unsere Erfahrungen und Ideen austauschen, profitieren wir am Ende alle – darauf freue mich.“

 

Die Pressemitteilung kann hier als PDF heruntergeladen werden.

 

Über den Startup-Verband

Der Bundesverband Deutsche Startups e.V. wurde im September 2012 in Berlin gegründet. Der Verein ist der Repräsentant und die Stimme der Startups in Deutschland. Er erläutert und vertritt die Interessen, Standpunkte und Belange von Startup-Unternehmen gegenüber Gesetzgebung, Verwaltung und Öffentlichkeit. Er wirbt für innovatives Unternehmertum und trägt die Startup-Mentalität in die Gesellschaft. Der Verein versteht sich als Netzwerk der Startups in Deutschland.

 

Pressekontakt

 

Bundesverband Deutsche Startups e.V.

Paul Wolter

Teamleiter Politik & Kommunikation

+49 (0) 30 609 8959 101

paul.wolter@deutschestartups.org