Germany English BVDS @ Facebook BVDS @ Twitter BVDS @ LinkedIn

PRESSEMITTEILUNG

 

 

Startup-Verband gründet PropTech Fachgruppe

 

Berlin, 15.08.2017. Innovative Lösungen rund um die Themen Digitalisierung, Standortanalyse, Planung und Konstruktion, Vermietung, Verwaltung und Verkauf von Immobilien – darum kümmern sich PropTechs, die in der Startup-Szene gerade ein Hoch erleben. Um ihr Wissen zu bündeln, sich auszutauschen und Synergien mit etablierten Unternehmen aus der Immobilienwirtschaft zu nutzen, hat der Bundesverband Deutsche Startups e.V. (Startup-Verband) eine PropTech-Fachgruppe einberufen, die nun erstmals im Berliner Büro des Immobilien-Beratungsunternehmens Jones Lang LaSalle (JLL) zusammenkam, welches zugleich offizieller Partner der Fachgruppe PropTech ist.

PropTech steht für Property Technology und bezeichnet die Branche, in der Immobiliendienstleitungen durch technische Lösungen angereichert und/oder verändert werden. Sie richten sich sowohl an Unternehmen als auch an Endverbraucher.

Eine Gruppe, die das Wissen aus mehreren PropTechs an einem Ort zusammenbringt, hat bisher gefehlt. Der Startup-Verband hat daher die Gründung einer PropTech-Fachgruppe initiiert. Hierzu gehören nun etwa 30 Startups mit Fokus auf den Immobiliensektor. Sprecher der Gruppe sind Nikolai Roth von Maklaro, Jannes Fischer von vermietet.de sowie Ulf Brackmann von cindicis.com.

Im Rahmen der Fachgruppe haben die Startups die Möglichkeit, sich sowohl inhaltlich als auch operativ auszutauschen, beispielsweise über Themen wie Recruiting oder Finanzierung. Hierfür finden regelmäßig persönliche Treffen statt. Der Startup-Verband bringt die Fachgruppe außerdem mit etablierten Unternehmen der Immobilienwirtschaft zusammen. So können die Startups von den Etablierten lernen und umgekehrt sowie Kooperationen angeregt werden.

„Die Fachgruppe ist für uns eine tolle Plattform zum Austausch und Netzwerken, die für alle Beteiligten gewinnbringend ist – eine klassische Win-Win-Situation. Wir freuen uns sehr, dass der Startup-Verband diesen Raum geschaffen hat.“, so die drei Sprecher Nikolai Roth, Jannes Fischer und Ulf Brackmann.

Noch ist PropTech nicht jedem ein Begriff. Das soll sich aber bald ändern. Denn die Fachgruppe will über den Tellerrand hinausschauen und auch außerhalb der Branche ein Bewusstsein für das Thema PropTech schaffen. Durch Medienpräsenz und öffentliche Auftritte sollen mehr Menschen erfahren, was PropTech ist und wie sie die Tools für ihre eigenen Belange, beispielsweise als Vermieter von Wohnungen, einsetzen können.

 

Die Mitglieder der Fachgruppe

 

21st Real Estate

Die 21st Real Estate digitalisiert den Ankaufsprozess für Investitionsimmobilien. Die Plattform der Berliner Firma umfasst einen gesicherten Marktplatz, ein Ankaufssystem mit automatisierter Berechnung, Smart-Data-basierten Entscheidungsvorlagen sowie einen Real Estate Online Trading Terminal. Professionelle Investoren können so ihre Anlageentscheidungen optimieren.

ALLVR

ALLVR GmbH entwickelt eine Software-Lösung für interaktive Besichtigungen und kollaborative Planungsmeetings während der Entwicklung und Vermarktung von Bauprojekten auf Basis von BIM / 3D Plandaten durch Virtual Reality Geräte für die Bau- und Immobilienindustrie.

Casavi

Casavi ist eine digitale Kommunikations- und Produktivitäts-Plattform für die Immobilienverwaltung. Sie ermöglicht Wohnungsunternehmen und Hausverwaltungen effizientere Arbeitsprozesse bei gleichzeitig effektiverer Kommunikation mit Wohnungseigentümern, Mietern und Dienstleistern.

Cindicis

Cindicis GmbH: Ob Digitalisierung der Unternehmung oder kontextspezifische Analyse von internen und externen Daten für Standortanalysen, Trendanalysen, Smart City Projekte, Produkt Design- und Entwicklung oder Marketing, Cindicis Inside Engine™ kombiniert menschliche Intelligenz und Intuition mit künstlicher Intelligenz und ermöglicht die automatisierte Wertschöpfung aus dem Datenüberfluss, um damit mehr Profit für Unternehmen zu generieren.

CoPlannery

CoPlannery ist eine Kollaborationsplattform, über die Bauprojekte mittels automatisierter Bedarfsplanung als übersichtliches Komplettpaket gestartet werden können. Mit CoPlannery können Kosten und Risiken beim Planen und Bauen minimiert werden. 

Deutschehausverwalter

Auf deutschehausverwalter.de, dem Spezialisten für Neukundenkontakte im Bereich Hausverwaltungen, werden Verwaltungsanfragen für WEG-, Miet- und Sonder-Verwaltungen vermittelt. Eigentümer erhalten Angebote von Hausverwaltern. Hausverwalter erhalten Zugang zu qualifizierten Neukundenkontakten.

Exporo

Exporo, die führende Crowdinvesting-Plattform für Immobilien in Deutschland wurde von 2014 Simon Brunke, Dr. Björn Maronde, Tim Bütecke und Julian Oertzen gegründet. Anleger investieren Beiträge ab 500 € in professionelle Immobilienprojekte und profitieren von kurzen Laufzeiten (durchschnittlich 1 bis 3 Jahren) und hohen Renditen von 5 bis 6 % p.a.

HomeBeat.Live

HomeBeat.Live ist die digitale Plattform für Wohnobjekte. Es ermöglicht eine starke, handlungsfähige Hausgemeinschaft und 24/7 Zugriff auf Informationen & Dienstleistungen. Mit einem Klick Hausverwaltung & Nachbarn erreichen - Jeder kann jetzt die Digitalisierung in seinem Haus anstoßen, kostenfrei.

Homeday

Homeday macht den Immobilienmarkt transparenter und den Kauf sowie Verkauf von Immobilien einfach und komfortabel. Dafür verbindet Homeday Marktkenntnisse, einen objektiven Matching-Algorithmus mit persönlicher Beratung und Maklern vor Ort. Gegründet wurde Homeday 2014 von Steffen Wicker, Dmitri Uvarovski und Philipp Reichle.

Homelike

Homelike ist eine Online-Buchungsplattform, die möblierte Business Apartments ab einem Monat Mietzeit für Geschäftsreisende anbietet. Das Portfolio umfasst mehr als 25.000 löffelfertig eingerichtete Apartments in über 50 Städten in Deutschland, Österreich, Schweiz und UK. 

Maklaro

Maklaro ist ein digitaler Immobilienmakler, der deutschlandweit aktiv ist. Durch den Einsatz modernster Technik hat Maklaro Routineaufgaben automatisiert und kann so mehr Zeit für die Betreuung von Eigentümern und die Vermittlung ihrer Immobilien aufwenden. Dank optimaler Preisstrategie inkl. Online-Bieterverfahren, werden Top-Verkaufspreise erzielt.

 

 

shareDnC

shareDnC ist die führende Online-Plattform für kleine und flexible Bürolösungen. Wir bringen Unternehmen mit ungenutzten Flächen in ihren Büros mit Selbstständigen, kleinen Unternehmen, Startups etc. zusammen, die auf der Suche nach einem bezahlbaren und flexiblen Zuhause für ihr Business sind.

vermietet.de

vermietet.de ist eine Plattform für Eigentümer und Hausverwaltungen, die eine effizientere und kostengünstigere Verwaltung von Immobilien ermöglicht. Bspw. die Kontrolle der Mieteingänge, die Erstellung von Nebenkostenabrechnungen sowie Zahlungserinnerungen können über die Plattform abgewickelt und jederzeit auf allen Geräten (Browser, iOS- und Android-App) über die Cloud abgerufen werden.

 

Bundesverband Deutsche Startups e.V. (BVDS)

Der Bundesverband Deutsche Startups e.V. wurde im September 2012 in Berlin gegründet. Der Verein ist der Repräsentant und die Stimme der Startups in Deutschland. Er erläutert und vertritt die Interessen, Standpunkte und Belange von Startup-Unternehmen gegenüber Gesetzgebung, Verwaltung und Öffentlichkeit. Der Verein versteht sich als Netzwerk der Startups in Deutschland.

 

Jones Lang LaSalle Incorporated (JLL)

JLL (NYSE: JLL) ist ein Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobilienbereich. Das Unternehmen bietet spezialisierte Dienstleistungen für Eigentümer, Nutzer und Investoren, die im Immobilienbereich Wertzuwächse realisieren wollen. Der Jahresumsatz aus Honoraren betrug 2016 $ 5,8 Mrd., der Bruttoumsatz $ 6,8 Mrd. JLL, ein „Fortune 500“ Unternehmen, ist Ende Juni 2017 weltweit mit knapp 300 Büros vertreten und in mehr als 80 Ländern tätig mit knapp 80.000 Beschäftigten. Im Auftrag seiner Kunden verantwortet JLL ein Portfolio von 409 Mio. Quadratmetern und hat 2016 Käufe, Verkäufe und Finanztransaktionen im Wert von rund $ 145 Mrd. abgeschlossen.

 

Hier geht's zur Pressemitteilung als PDF.

 

Pressekontakt

Bundesverband Deutsche Startups e.V.

Paul Wolter

Referent Kommunikation & PR

+49 (0) 30 609 8959 101

[email protected]