Unsere Positionen

Der Bundesverband Deutsche Startups vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber den verschiedenen politischen Ebenen. Im Sinne der deutschen Startups äußern wir uns deshalb zu aktuellen Diskussionen, Gesetzesvorhaben, Strategien der Bundesregierung, Eckpunktepapieren und anderen Gelegenheiten. Unsere aktuellen Stellungnahmen, Positionspapiere und Ideen findet ihr auf dieser Seite. Wenn ihr hier ein Thema nicht findet, heißt das nicht, dass wir dazu nichts haben. Meldet euch einfach bei uns, wir kommen gerne ins Gespräch.

Unsere grundsätzliche Positionierung haben wir in der Deutschen Startup Agenda zusammengefasst. In Vorbereitung auf die Bundestagswahl 2017 beteiligten sich über 100 Gründerinnen und Gründer unter dem Dach des Bundesverbandes Deutsche Startups an der Erarbeitung der Deutschen Startup Agenda. Die Deutsche Startup Agenda bringt unsere wichtigsten Forderungen und Ideen in 16 kurz gehaltenen Kapiteln auf den Punkt und dient uns seither als Richtschnur unserer politischen Arbeit. Hier könnt ihr die Deutsche Startup Agenda 2017 herunterladen.

Positionspapier zur Novelle des Personenbeförderungsgesetzes

Positionspapier zur Novelle des Personenbeförderungsgesetzes 19.06.2016 Mobilitäts-Startups sind wesentliche Treiber technologischer und digitaler Innovationen in Deutschland. Sie geben Städten, Kommunen und Gemeinden die notwendigen Instrumente an die Hand, die...

mehr lesen

Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Politik-Newsletter!

Kontakt  

Paul Wolter

Paul Wolter
Teamleiter Politik & Kommunikation
paul.wolter@deutschestartups.org
030 609 8959 101

Nichts mehr verpassen!

Jetzt zum Startup-Verband Newsletter anmelden!
Zur Anmeldung