VentureWeek_Banner_neues Datum

Startup Verband Venture Week 2021

Online-Event – 13. – 15. April 2021 LIVE aus Berlin

Wir als Bundesverband Deutsche Startups e.V. verfolgen die Mission, visionäre Gründer*innen dabei zu unterstützen, Ideen in die Tat umzusetzen. Wir wollen diesen Vordenker*innen zur Seite stehen, in dem wir ihre Interessen gegenüber Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit vertreten. Wir gestalten Debatten zu zentralen Themen dieses selbstbewussten Startup-Ökosystems und setzen sie auf die politische Agenda. In unserem Netzwerk schaffen wir einen gleichberechtigten Austausch zwischen Startups, etablierter Wirtschaft und Politik. 

Mit der dreitägigen „Venture Week“ starten wir 2021 erstmalig mit einem neuen Event-Format. Ziel ist es, Startups auf anstehende Finanzierungsrunden vorzubereiten, aktuelle Finanzierungstrends zu präsentieren und in einer lockeren Atmosphäre viel Gelegenheit zum Austausch mit der deutschen Venturing Szene zu bieten. Das kurierte Konferenzprogramm mit namhaften Speakern, Podiumsdiskussionen und Startup-Pitches ermöglicht eine direkte Ansprache, fachlichen Austausch und gezieltes Networking.

In mehr als 30 Sessions können Gründer*innen, alles rund um das Thema Kapitalbeschaffung erfahren. Ein breites Spektrum an Themen wird anhand der unterschiedlichen Finanzierungsstages abgedeckt – von der Pre-Seed Finanzierung über Wachstumsfinanzierungen bis hin zu einem Exit. 

Gleichzeitig bieten wir unseren Partnern die exklusive Möglichkeit, als starke Brand aufzutreten, aktiv an Sessions teilzunehmen oder diese zu leiten. Auf der dreitägigen Veranstaltung mit mehr als 100 Teilnehmern erhalten Privatinvestoren, Business Angels, Vertreter von Venture Capital Fonds und öffentlichen Investoren Zugang zu den innovativsten Ideen und besten Teams aus dem 900 Startup starken Netzwerk des Bundesverbandes und darüber hinaus.

Programm

Seed Day – 13. April 2021 – 12:00 Uhr bis 18:45 Uhr

MAIN STAGE

12:00 Uhr
Welcome
Speaker: Bundesverband Deutsche Startups e.V.

12:15 Uhr – 12:45 Uhr
Standardvertragswerke für Angels Investoren und Startups
Speaker: Dr. Roland Kirchhof, Vorstand Business Angels Netzwerk Deutschland e.V.
Wie sieht eigentlich ein vernünftiger Beteiligungsvertrag aus? Was gibt es beim Term Sheet zu beachten? Und wie funktioniert die Finanzierung per Wandeldarlehen? Das ist eine der zentralen Herausforderungen, vor der sowohl Angel Investoren als auch Start-ups bei der Gestaltung jeder Finanzierungsrunde stehen.

12:45 Uhr bis 13:15 Uhr
VC Basics | Seed Runden
Speaker: Dr. Tanja Emmerling, Hight-Tech Gründerfonds

13:15 Uhr bis 13:45 Uhr
Wohnzimmergesrpäch zu den Trends 2021
Speaker: Christian Miele, e.ventures und Sebastian Pollok, Visionaries Club

14:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Bootstrapping den Proof of Concept am Beispiel der Flightright-Story
Speaker: Philipp Kadelbach, flightright
Mit Mitte Dreißig in einem gut bezahlten Anwaltsjob alles auf eine Karte zu setzen, um ein wahrscheinlich zum Scheitern verurteiltes Startup zu gründen, ist eine knifflige Entscheidung. Die Gründer von Flightright haben diese Entscheidung daher 18 Monate vor sich hergeschoben und Flightright ohne Finanzierung bis zum Proof of Concept selber finanziert. Mit der Sicherheit des Proof of Concept konnten Sie Venture Capital einsammeln und Flightright zum führenden Fluggastrechte-Portal und LegalTech-Pioneer aufbauen.

14:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Keynote: (Pre-)Seed Grünnderinnen Mindset
Speaker: Sabrina Kress, omo health
5 Learnings aus der (pre-) Seed Finanzierungsrunde Grundsätzlich ist über Finanzierungsrunden alles an Informationen zu finden, was man wissen muss. Jedoch gab es trotz zahlreicher miterlebter Finanzierungsrunden einige Punkte, auf die die omo health Gründerin gerne besser vorbereitet gewesen wäre – erst recht als weibliche Single Founderin.

15:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Future of Angel Investing
Speaker: David Rhotert, Companisto
Die Digitalisierung macht auch vor der Venture-Capital-Branche nicht halt. Wie sieht ein zeitgemäß organisiertes Business-Angel-Netzwerk heute aus? Welche neuen Möglichkeiten ergeben sich für Gründer und Angels durch den gezielten Einsatz von Technologie & Digitalisierung zur Durchführung effektiver Finanzierungsrunden?

15:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Die Beziehung zur Hausbank Teil 1: – Wichtige Kontaktpunkte entlang des Unternehmenslebenszyklus in Early- und Growth-Stage
Speaker: Tobias Roy, Deutsche Bank
Welches sind weitere wichtige Kontaktpunkte mit der Hausbank in Bezug auf die Entwicklungsphasen des eigenen Unternehmens. Wie finanziert sich ein Startup-/Tech-Unternehmen im Lebenslauf und welche Rolle kann Fremdkapital dabei übernehmen.

16:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Talk Deep Tech
Speaker: Tommy Oehl, vsquared und Georgia Dienst, Entrepreneur First

17:15 Uhr bis 17:45 Uhr
Die 10 häufigsten Fuckups im B2B Vertrieb
Speaker: Matthias Hilpert, MH2 Capital
Starkes Umsatzwachstum ist das beste Argument um Investoren zu überzeugen. Aber wie kann man dies in kurzer Zeit darstellen und wie vermeidet man die häufigsten Fehler? Von der Frage ob man als technischer Gründer selbst verkaufen sollte, an welches Ideal Customer Profile, ob man eher hohe oder niedrige Preise ansetzt, wie der Vertrag strukturiert wird, bis hin zum Verkaufsprozess, dass ein „Nein“ des Kunden hilfreich ist und der Frage nach der Sales Organisation gibt diese Keynote Einblick in die Hürden auf dem Weg von 0 zu 1, 10 und 100mio Umsatz.

17:45 Uhr bis 18:45 Uhr HIGHLIGHT
Angel Investors Pitch Night
Hosts: Gesa Miczaika, Auxxo; David Rhotert, Companisto
Bewerbung: (Bewerbungsfrist abgelaufen!) angels@deutsche-startups.org

MASTERCLASS

12:15 Uhr bis 12:45 Uhr
Der EIC Accelerator – Europäische Förderung für Startups
Speaker: Daniel Stürzebecher, Programmkoordinator EIC Accelerator
Start-ups und KMU erhalten mit einer Unterstützung durch den EIC Accelerator die Chance, bahnbrechende Technologien und innovative Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln und an den Markt zu bringen. Der Accelerator verbindet dabei Finanzhilfen nahtlos mit dem Zugang zu Beteiligungskapital. Gerade bahnbrechenden aber sehr risikoreichen Ideen hilft der Accelerator so in die Kommerzialisierung. Erfolgreiche Bewerber erhalten eine Finanzhilfe von bis zu 2,5 Millionen Euro, die mit Beteiligungskapital von bis zu 15 Millionen Euro kombiniert wird. Wir diskutieren in der Session Details zum Instrument und schauen uns an, wie man sich bewerben kann.

12:45 Uhr bis 13:15 Uhr
Coaching Session | Pitch Deck
Speaker: Maximilian Bock, High-Tech Gründerfonds

13:15 Uhr bis 13:45 Uhr
Coaching Session | Fundrasing als Female Founder
Speaker: Rafaela Rein, WildWildVentures

13:45 Uhr bis 14:15 Uhr
Convertible Hickups
Speaker: Bettine Schmitz, Auxxo; Eva-Julian Stark, Pöllath
Convertible Notes sind ein mächtiges Tool, da sie schnell und flexibel eingesetzt werden. Gerade in Angel und Pre-Seed Phased werden sie gerne eingesetzt. Was man richtig und falsch machen kann besprechen die Business Angel und Frühphaseninvestorin Bettine Schmitz und Business Angel und Anwältin Eva-Juliane Stark

14:15 Uhr bis 14:45 Uhr
Coaching Session | Bootstrapping
Speaker: Dr. Kati Ernst, ooia
Funding ist nicht die einzige Option ein skalierbares Startup zu gründen. Lerne von der Erfolgsgeschichte von ooia einige Tipps wie du deine Firma bootstrappen kannst. ooia hat nach 2 Jahren bereits 100.000 Kund*innen und konnte ohne externes Kapital eine erfolgreiche DTC-Marke etablieren.

14:45 Uhr bis 15:15 Uhr
Wie baut man ein effektives ESOP-Programm?
Speaker: Jan Miczaika, HV Capital
ESOP Programme in Startups können helfen essenzielle Mitarbeiter einzustellen, zu motivieren und ein Gefühl von Gemeinschaft zu schaffen. Sie können aber auch ein sehr teueres Instrument sein (bei 10-15% vom Firmenwert), und wenig Wert stiften. In dieser Masterclass bespricht Jan Do’s & Don’ts in der Beteiligung von Mitarbeiter und gibt Tipps aus der Praxis.

15:15 Uhr bis 15:45 Uhr
Nachhaltige Finanzierung von F&E durch steuerliche
Anreize
Speaker: Robin Bohnes, Ayming Deutschland GmbH
Nach der Gründungsphase gilt es, nachhaltig die Liquidität eines Unternehmens
bestmöglich zu gewährleisten. Der Staat bietet durch das Forschungzulagengesetz
ein Instrument, Forschung und Entwicklung steuerlich zu begünstigen, ein Instrument
insbesondere für Start- und Scale-Up‘s.

15:45 Uhr bis 16:15 Uhr
Smart Money & Investor Relations
Speaker: David Rhotert, Companisto und Klaus Rasche, ARTMO
Manche Gründerteams nutzen ihr Netzwerk sehr aktiv und holen aus den Beziehungen zu Ihren Gesellschaftern viel mehr raus, als andere GründerInnen. Was machen sie anders und vor allem warum? Welche handfesten Vorteile können GründerInnen aus starken Beziehungen zu ihren Investoren ziehen und wie viel Zeit muss dafür aufgewendet werden? Wie hilft Investor-Relations dabei, die nächste Folgefinanzierung zu sichern? Welche Erfolgsfaktoren gibt es für eine erfolgreiche Beziehungspflege zwischen Investoren und GründerInnen? Gemeinsam sprechen wir in dieser Session über Best Practices und darüber, ob das Investoren-Reporting vor allem eine zeitraubende Pflicht bleiben muss.
Erfahrungsaustausch mit Klaus Rasche, CEO ARTMO und David Rhotert, CEO Companisto Angel Club.

16:45 – 17:15 UHR
Erlöspräferenzen in VC-Finanzierungsrunden
Speaker: Dr. Friedrich von Spree, CMS
Der Vortrag behandelt ein Kernthema jeder Finanzierungsrunde: Die Verhandlung von Erlöspräferenzen. Welche Varianten gibt es? Wie wirken sie sich im Exit wirtschaftlich aus? Wie werden sie rechtlich umgesetzt? Was sind die Marktstandards?

MEMBERS ONLY LOUNGE

16:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Seed Gründerinnen Mindset | Fireside (Runde 1)
Speaker: Miriam Wohlfarth, Ratepay

16:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Seed Gründerinnen Mindset | Fireside (Runde 2)
Speaker: Miriam Wohlfarth, Ratepay

 

Series Day – 14. April 2021 – 12:15 Uhr bis 19:00 Uhr

MAIN STAGE

12:00 Uhr bis 12:10 Uhr
Welcome
Speaker: Bundesverband Deutsche Startups e.V.

13:00 Uhr bis 13:45 Uhr
Talk: Venturing Into Emerging Markets
Speaker: Eileen Trenkmann, German Indian Startup Exchange Program (GINSEP); Natalie Gibs, German Israeli Network; Julian Zix, GINSEP; Christian Lindfeld, Africa Advisors; Fabian von Heimburg, Hotnest Technoligies

13:45 Uhr bis 14:15 Uhr
Keynote: Impact Startups & Investments
Speaker: Tim Schumacher, TS Ventures
Was unterscheidet Impact-Startups von „normalen“ Startups? Welche Möglichkeiten gibt es, ein Impact-Startup finanziert zu bekommen? Wer sind die Akteure in diesem Markt? Und worauf ist zu achten?

14:15 Uhr bis 14:45 Uhr
Keynote: Wie man PR als intelligenten Wachstumstreiber nutzt
Speaker: Tilo Bonow, Piaobo
PR und Storytelling stellen beim Markenaufbau für die Gewinnung von Kunden, Geschäftspartnern, Mitarbeitern oder Investoren einen wichtigen Erfolgsfaktor dar. Gerade für junge (Technologie)Unternehmen ist es entscheidend, sich das Vertrauen der Zielgruppe durch eine klare und prägnante Kommunikation zu verdienen – auch bei knappen Ressourcen führen die richtigen Maßnahmen letztlich zu Wachstum und Erfolg. Doch welche Maßnahmen dienen als Wachstumstreiber für eine erfolgreiche globale Expansion? Tilo Bonow, Kommunikationsexperte, Investor, Autor und selbst Unternehmer präsentiert anhand von Fallstudien die Do’s und Dont’s.

14:45 Uhr bis 15:15 Uhr
creditshelf schließt die Lücke zwischen traditionellen Banken und Venture-Debt-Fonds
Speaker: Sebastian Seibold & Florian Weinkauf, creditshelf
– Vorstellung des creditshelf Programms
– Finanzierungsalternativen
– Growthfinancing Kundenfallstudien / Scale-Up Kundenfallstudien

15:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Panel: Female Power („politisches Panel“)
Host: Franziska Teubert, Bundesverband Deutsche Startups e.V.
Speaker: Dr. Kati Ernst, ooia; Ute Mercker, IBB Ventures; Thomas Jarzombek; Filip Dames, Cherry Ventures

16:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Keynote: Revenue Based Financing: Eine neue Form der Startup- und Wachstumsfinanzierung
Speaker: Christian Stein, riverside
Revenue-Based Financing (RBF) ist eine nicht-verwässerne Ergänzung oder Alternative zum klassischen Venture Capital. Der Vorteil liegt in der Kombination eines Darlehens mit der ‚leichtgewichtigen‘ Rückzahlung durch eine Umsatzbeteiligung (Revenue Share). Ich möchte erklären, wie RBF funktioniert, in welchen Situationen und zu welchen Unternehmen es am besten passt und was man als Unternehmer beachten sollte.

17:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Eigenkapital vs. Fremdkapital- die zwei Wege einer Finanzierung
Speaker: Timo Fleig, Volksbank; Tobias Ahrens, Volksbank
Timo Fleig und Tobias Ahrens zeigen die Besonderheiten und die daraus resultierenden Vor- und Nachteile von Eigen- bzw. Fremdkapital als Finanzierungsquellen auf.

17:30 Uhr bis 18:00 UHR
The Power of Storytelling – entfällt!
Speaker: Daria Saharova

MASTERCLASS

13:00 Uhr bis 13:30 Uhr
creditshelf Scale-up Finanzierung masterclass: How-to und erste Schritte
Speaker: Sebastian Seibold & Florian Weinkauf, creditshelf
– Kredit – und Einreichungsprozess von der Anfrage bis hin zur Auszahlung
– Effektive Nutzung des creditshelf Portals
– Aktuelle Themen und Fallbeispiele

13:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Cap Table Management – The Cap Table as a central management Tool
Speaker: Patrick Hümmer, Ventury Analytics
Vor einer Finanzierungsrunde steht einiges an Vorbereitung an. So stolpern Gründer:innen auch spätestens dann über das Thema Cap Table. Lerne in dieser Session worauf es beim Thema Cap Table Management wirklich ankommt und welche Fehler es in der Praxis zu vermeiden gilt.

14:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Cap Table Management (Hands on) – Optimally plan financing rounds with the help of cap tables
Speaker: Patrick Hümmer, Ventury Analytics
Post-Money Bewertung, fully diluted share capital, Wandeldarlehen, VSOP?. Was steckt hinter diesen Begriffen und warum spielen diese bei der Vorbereitung einer Finanzierungsrunde eine große Rolle? Lerne in dieser Hands- On- Session wie man anhand seines Cap Tables im Detail eine Finanzierungsrunde plant und erkenne die Auswirkungen einer Finanzierungsrunde auf die Gesellschafterstruktur.

14:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Impact Investing
Speaker: Elisabeth Löwenbourg-Brzezinski, Acton Capital Partners
Impact und Investing. Wir diskutieren, wie man als Gründer*in Wirkmächtigkeit über Produkt/Dienstleistung/Geschäftsmodell ausüben und ‚People and Planet‘ beeinflussen kann. Und wie man als Gründer*in geeignete Finanzierungsoptionen in Equity, Debt, Grant und Hybrid evaluiert, um neben Geld den eigenen ‚Impact‘ zu verstärken.

15:00 Uhr bis 15:30 Uhr
VR Ventures – Der Venture Capital Fonds als Innovationstreiber in der Finanz- und Immobilienbranche
Speaker: Timo Fleig, Volksbank
VR Ventures ist der Venture Capital Fonds mehrerer Volksbanken und begleitet junge, innovative Unternehmen der Finanz- und Immobilienwirtschaft bei der Umsetzung ihrer Wachstumsstrategie. Nach welchen Beteiligungsmöglichkeiten suchen wir? Was können wir Euch bieten?

15:30 Uhr bis 16:00 Uhr
12 Mio-Funding von Business Angels
Speaker: David Rhotert, Companisto und Albrecht Metter, AMERIA AG
Das Tech-Startup AMERIA AG raiste in vier Finanzierungsrunden insgesamt 12 Mio Euro.
Die Besonderheit: Hinter diesem signifikanten Investment steht ein Business Angel Netzwerk und kein VC-Fonds.
Erstinvestment und die Folgefinanzierungsrunden erfolgten in vier Jahren und über vier Finanzierungsrunden.
Am Beispiel der AMERIA AG sprechen wir konkret über Erfolgsfaktoren bei Folgefinanzierungen und über Möglichkeiten, die sich jetzt für Startups durch die neue Generation von Angel Clubs ergeben:
https://ameria.de/

16:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Ablauf und Begleitung einer Fremdkapital-Finanzierung
Speaker: Guido Wegner & Tobias Ahrens, Volksbank
Welche Voraussetzungen müssen für eine Fremdkapitalfinanzierung gegeben sein? Welche Unterlagen müssen vorhanden sein und wie wird eine solche Finanzierung strukturiert und begleitet?

17:00 Uhr bis 17:30 UHR
Revenue Based Financing als Wachstumsfinanzierung von Riverside
Speaker: Christian Stein, riverside
Revenue-Based Financing (RBF) ist eine nicht-verwässerne Ergänzung oder Alternative zum klassischen Venture Capital. Ich möchte erklären, wie RBF spezifisch als Wachstumskapital für Unternehmen mit Umsätzen von ca. 2-20 Mio. funktioniert und wie das Investment-Modell von Riverside speziell in dieser Phase unterstützen kann. Dazu beantworte ich gerne alle Fragen, generell zu RBF oder zu Riverside.

17:30 – 18 UHR
Venture Debt statt (?) Finanzierungsrunde: Fremdkapital für VCs
Speaker: Dr. Jessica Mohaupt-Schneider, CMS
Nicht nur in den USA, auch in Deutschland können sich Start ups mittlerweile über Fremdkapital finanzieren – doch hierbei sind einige Fallstricke zu beachten. Welche Start-ups kommen hierfür infrage? Was sind die Vor- und Nachteile gegenüber einer (reinen) Finanzierungsrunde? Welche Anbieter von Venture Debt gibt es?

MEMBERS ONLY LOUNGE

17:00 – 17:30 Uhr
„Light your Fire!“: Wie man eine Personal Brand aufbaut und gestaltet
Speaker: Tilo Bonow, Piaobo
Das Bild, das wir in der Öffentlichkeit zeichnen, ist entscheidend für unseren Erfolg. Nur wer es aktiv gestaltet und langfristig eine Marke aufbaut, die einen hohen Wiedererkennungswert hat, kann das Potential und den Wiedererkennungswert nutzen. Aber wie werden wir zu Marken? Kommunikationsexperte und Autor Tilo Bonow erklärt, wie die eigene Personal Brand sukzessive aufgebaut und weiterentwickelt wird. Denn eine strategisch gut strukturierte, positionierte und geführte Personal Brand ist unverzichtbar auf dem Weg nach oben. Mit dem praxiserprobten 4k-Konzept – klar, kredibel, konsistent und kontinuierlich – entfachen Zukunftsmacher:innen ihr eigenes Leuchtfeuer.

 

IPO Day – 15. April 2021 – 12:15 Uhr bis 17:30 Uhr

MAIN STAGE

12:00 Uhr bis 12:15 Uhr
Opening
Speaker:
– Franziska Teubert, Managing Director, Bundesverband Deutsche Startups e.V.
– Peter Fricke, Head of Deutsche Börse Venture Network, Deutsche Börse AG

12:15 Uhr bis 13:00 Uhr
Panel: Exit Möglichkeiten in Deutschland
Host:
David Dreyfus, Partner, Lilja & Co.
Speaker:
– Renata Bandov, Head of Capital Markets, Deutsche Börse AG
– David Hanf, CFO / Managing Director, Thermondo
– Andreas Krause, General Counsel, Delivery Hero

13:00 Uhr bis 13:30 Uhr
Vom Startup zum IPO: Die creditshelf-Geschichte
Speaker: Dr. Daniel Bartsch, Co-Founder, creditshelf
– Über Daniel Bartsch persönlich und das Unternehmen
– Erfolgsfaktoren des digitalen Geschäftsmodells
– Der Börsengang

13:30 Uhr bis 14:00 Uhr
IPO Mythbusting
Speaker:
– Peter Fricke, Head of Deutsche Börse Venture Network, Deutsche Börse AG
– Matthias von Oppen, Ashurst

14:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Trends im Kapitalmarkt: Direct Listings, SPACs & Private Market
Speaker:
– Peter Fricke, Head of Deutsche Börse Venture Network, Deutsche Börse AG
– Martin Steinbach, EY

14:30 – 15:00 UHR
Die Beziehung zur Hausbank Teil 2 – Wann startet der Corporate Finance Dialog – Growth- und Late-Stage Finanzierungsrunden vor einem Exit
Speaker: Sven Wiesenthal und Tobias Roy, Deutsche Bank
Der strategische Corporate Finance Dialog – Begleitung von Growth- und Late-Stage Equity Finanzierungsrunden und Debt-Strukturen.

15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Panel: Tech IPOs Made in Germany – wie lange noch?
Host: Christian Noske, Partner Target Global
Speaker:
– Alexander von Frankenberg, Managing Director HTGF
– Niels Tomm, Beauftragter des Vorstands, Deutsche Börse AG
– Antje Hansen, BMWi
Analyse des IPO Potentials von deutschen Wachstumsunternehmen im Vergleich zur internationalen Realität – Analyse Risiken der Abwanderung von Unternehmen, Ideen ins Ausland – Welche Auswirkungen hat das für die Zukunftsfähigkeit Deutschlands? Was muss verbessert werden, um mehr IPOs Made in Germany zu fördern? Motto: „Wer wachsen will, muss bleiben können“

16:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Exit-Vorbereitungen und Optionen
Speaker: Marcus Stein, Deutsche Bank
Was ist für einen erfolgreichen Exit notwendig? Herstellen von IPO/SPAC Readiness – welche Umsetzungen im Unternehmen sind wichtig? Gelungener Unternehmensverkauf, welche Schritte sind im Vorfeld essentiell und welche Grundlagen sollten geschaffen werden?

MASTERCLASS

14:00 Uhr bis 14:30 Uhr
„SPACs“: der „einfache“ IPO für Startups?
Speaker: Dr. Tilman Weichert, CMS
SPACs sind in aller Munde. Wie kommt ein VC-finanziertes deutsches Unternehmen über ein SPAC an die Börse? Welche „pitfalls“ gibt es? Warum ergibt der Weg über die Niederlande Sinn?

15:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Sellside M&A: 5 Need to Knows für einen erfolgreichen Startup Exit
Speaker: Dr. Jörg Zätzsch, CMS
Was sind die Kernthemen, die es bei einem Exit zu beachten gibt? Wir teilen in diesem Workshop mit Euch unserer Erfahrungen zum Vertrag mit M&A Beratern, Kaufpreismechaniken und ihre Hick Ups, Earn Outs und vielem mehr.

15:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Nutzung von Blockchains durch Startups: Tokenisierung von ESOPs und Convertibles
Speaker: Dr. Florian Plagemann & Dr. Markus Kaulartz, CMS
Markus und Florian werden eine kurze Übersicht über aktuelle Entwicklungen im Zusammenhang mit der Nutzung von Blockchaintechnologie durch Startups geben. Beispielhaft werden sie Token-basierte Employee Stock Option Plans als Möglichkeit der (Mitarbeiter-)Incentivierung und Convertible Notes als Funding Mittel darstellen. Hierbei sollen insbesondere die Chancen und Risiken solcher Instrumente aufgezeigt werden. Im Anschluss stehen die beiden für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung.

16:00 Uhr bis 16:30 Uhr
All roads lead to Frankfurt – overview listing venue Frankfurt
Speaker: Andre Wingenbach, Vice President Capital Market Sales, Deutsche Börse AG
Vorstellung der Segmentwelt an der Frankfurter Wertpapierbörse & Vorteile eines Listings am Börsenplatzes Frankfurt

MEMBERS ONLY LOUNGE

13:00 – 13:30 Uhr
IPO for SMEs and growth companies
Speaker:
– Torsten Aul, Head of Corporate Finance, ODDO BHF Corporates & Markets AG
– Dr. Gert Frank, Vorstandsvorsitzender und Gründer, Geratherm Medical AG

13:30 – 14:00 Uhr
Fireside
Host: David Hanf, Founder, thermondo
David ist Unternehmer und Angel Investor. Er ist CFO von thermondo.de und zuvor CFO von smava.de war. Stelle ihn Deine Fragen!

14:30 – 15:00 Uhr
Capital Market Readiness
Speaker:
– Klaus Rainer Kirchhoff, Founder and CEO, Kirchhoff Consult AG
– Nathalie Richert, Vice President Capital Markets Sales, Deutsche Börse AG

Gold – Partner

CMS neu
Partner

Silber – Partner

Partner6
Partner3
Partner4
Partner4
Partner2

Jetzt Mitglied werden!

Unterstütze das Ökosystem, profitiere von der Community und werde Mitglied des Startup-Verbandes.
Mitgliedsantrag